Hannah Arendt

Hannah Arendt (1906-1975), Studium bei Husserl und Jaspers. 1933 Verhaftung durch die Gestapo und Flucht nach Paris, wo sie bis 1941 für die Jewish Agency arbeitet. Ausreise in die USA. Lehrt dort an verschiedenen Universitäten. 1951 erscheint ihr Hauptwerk "Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft". Zeit ihres Lebens hat Hannah Arendt neben ihren politischen und philosophischen Buchveröffentlichungen immer wieder die Form des Essays gewählt, um in vielen verschiedenen Zeitschriften in die öffentliche Debatte einzugreifen.

Buchveröffentlichungen in der Edition Tiamat:

- Nach Auschwitz. Essays und Kommentare 1, Berlin 1989

- Die Krise des Zionismis. Essays und Kommentare 2, Berlin 1989 (vergriffen)